Sonntag, 17. Januar 2016

Immer wieder sonntags...


|Gesehen| Die Sendung mit der Maus und ich habe Mein Kind, dein Kind auf Vox für mich entdeckt. Dabei stellen Eltern ihre Erziehungsmethoden vor und man folgt ihnen durch ihren Alltag. Klingt banal, aber wer macht sich nicht manchmal Gedanken darüber, wie man seine eigenen Kinder erziehen will? Ich finde es sehr spannend und lehrreich, Eltern dabei zuzusehen.

 
Und ich war mit meinem Liebsten im Kino. Wir haben uns Joy - Alles außer gewöhnlich angesehen, weil ich JLaw mit Bradley Cooper zusammen sehr gerne sehe und Jennifer jetzt sogar den Golden Globe als beste Schauspielerin für ihre Arbeit in Joy bekommen hat! Das schöne an Joy ist, dass man immer glaubt "Jetzt hat sie es geschafft" und kurz danach wieder alles nach Scheitern aussieht. Kein Film für's erste Date, aber einer, der zeigt, wie schwierig und lang der Weg zum Erfolg doch sein kann.



|Gelesen| Mädchenmeute von Kirsten Fuchs. Ich bin noch ganz am Anfang und kann noch nichts dazu sagen, außer dass es um eine Ferienfreizeit für Mädels geht.


Und ich habe mir eine Tratschzeitschrift geholt: People überzeugt mich momentan sehr. Es gibt Klatsch und Mode. Geht es euch bei Klatschzeitschriften auch so, dass ihr nach den Promis, über die berichtet wird, entscheidet, welche ihr kauft? Ich meide zum Beispiel Zeitschriften mit Heidi Klum und Sylvie Meis, aber liebe welche mit Herzogin Kate und Anne Hathaway.

|Gehört| nichts Bemerkenswertes

|Getan| über den Tod von Alan Rickman, der in den Harry-Potter-Filmen Professor Snape verkörpert hat.


|Gegessen| Lindor von Lindt. Wer die noch nicht probiert hat, sollte es einmal tun!

|Getrunken| Wasser und Tee

|Gedacht| dass "Feminazi" sehr furchtbar ist. Da werden Leute, die für eine gute Sache kämpfen, als Nazis beschimpft. What? Keine Angst Männer, keiner will euch was tun! xD


|Gefreut| über den Donutladen, der hier ganz in der Nähe aufgemacht hat.

|Gelacht| über ExplainAFilmPlotBadly:



|Geärgert| darüber, dass gerade alles nicht so läuft, wie ich es mir vorgestellt habe.

|Gekauft| diese Baumwollbluse von H&M gleich zweimal. Weiße Blusen ziehe ich gerne unter Pullover, um den Look aufzuwerten. Diese sind aus Baumwolle und daher sehr angenehm zu tragen und "knistern" nicht so, wenn ihr wisst, was ich meine.


|Geklickt| 21 Dinge, die für jeden Teenager in den 2000ern den Tod bedeuteten


Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen