Sonntag, 10. Januar 2016

Immer wieder sonntags...


|Gesehen| Der Butler erzählt von einem Mann, aufgewachsen auf einer Baumwollplantage, und wie er Butler im Weißen Haus wird und was er dort erlebt. Das ganze basiert auf einer wahren Geschichte und es geht viel um die Bürgerrechtsbewegung in den USA. Mit Forest Whitaker, Oprah Winfrey, Robin Williams und Alan Rickman ist der Film auch super besetzt.



|Gelesen| ich habe Ungläubiges Staunen über das Christentum beiseite gelegt, weil es mich auch nach einem Drittel der Seiten nicht mitgerissen hat. Ich liebe es, über Religionen zu philosophieren, aber diese ganzen Ikonen und religiösen Gemälde sagen mir einfach nicht zu. Hier habe ich über das Buch berichtet.
Dafür habe ich den Roman Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan zu lesen begonnen und bin nach wenigen Tagen zu zwei Dritteln durch damit! Im Gegensatz zu dem eben genannten zieht mich dieses Buch zu sehr an und ich kann es kaum aus den Händen legen. Es geht um eine Person, die jeden morgen im Körper eines anderen Menschens erwacht und nie weiß, als wer er am nächsten Tag sein wird. Dann verliebt er sich aber und muss zwischen der Fürsorge zu den Menschen, in die er schlüpft, und seiner Zuneigung abwägen. Das Buch hat den Preis der Jugendjury des Jugendliteraturpreises gewonnen und ich bin froh, dass ich mich auf deren Meinung verlassen habe.


|Gehört| Cat Stevens - Morning has Broken

Mein absolut liebstes Sonntagmorgen-schönes-Wetter-raus-in-die-Natur-Lied!



|Getan| mit der Bachelorthesis begonnen.

|Gegessen| viel Gesundes, aber auch viel Ungesundes. Das muss nächste Woche wieder besser werden!

|Getrunken| Wasser, Tee, Malibu mit Saft. Insgesamt zu wenig!

|Gedacht| Ist heute nicht mein Tag. Ich fühle mich als wäre ich in einer Blase.

|Gefreut| über die Lieferung vom REWE-Lieferdienst. Sehr praktisch und die ersten drei Lieferungen sind gratis. Wenn wir mehr einkaufen als üblich, wird es im  Fahrradkorb zu eng und wir lassen uns lieber beliefern. Wir hatten sowieso einen 10-€-Gutschein, der die Lieferkosten mehr als gedeckt hat :)

|Gelacht| viel auf dem von mir und meinem Freund ausgerichteten Spieleabend mit Freunden und Familie.

|Geärgert| über meine momentan vorherrschende Nichts-Tun-Stimmung! Bei dem Schreiben der Bachelorthesis steht am Anfang viel Literaturrecherche an und ich muss mit dem Schreiben beginnen. Leider bin ich sehr unmotiviert und blockiert. Ich hoffe, dass ich diesen Punkt schnell überwunden habe.

|Gekauft| Dekokram bei H&M im Sale. Ich hätte euch auch gerne etwas davon gezeigt, aber es ist inzwischen schon alles ausverkauft, daher hat es für euch keinen großen Mehrwert, wenn ich das tue. Auf jeden Fall viel Gold und Kupfer!
Bei Depot war ich diese Woche auch und habe im Weihnachtsschlussverkauf zugeschlagen. Das komplette Weihnachtssortiment ist um 50 % reduziert und ich decke mich damit schon für das nächste Jahr ein. Bis November habe ich dann auch vergessen, was ich elf Monate vorher gekauft hatte, und freue mich richtig über die Schätze, die ich dann im Schrank entdecke! Geht es euch auch so?

|Geklickt| Emma Watsons Buchclub! Jeden Monat wird ein feministisches Buch besprochen und jeder kann mitmachen. Den Januar werde ich aussetzen, weil es das Buch bis jetzt nur auf Englisch gibt und ich darauf keine Lust habe. Mal sehen, was im Februar besprochen wird.
Die Parallelen zwischen Hermine und Emma sind ja wirklich nicht zu übersehen! So wie sich Hermine für Elfenrechte einsetzt, setzt sich Emma mit den UN für Frauenrechte ein. Und sie ist sogar wesentlich erfolgreicher als Hermine. Wer hätte das gedacht?

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen