Sonntag, 31. Juli 2016

Immer wieder sonntags... in London









Ich habe diese Woche in London mit meinem Freund verbracht, daher wird dieser Post sehr London-lastig. Wir hatten wundervolles Wetter und es sind viele schöne Bilder entstanden. Viel Spaß!



|Gesehen| einen Film geschaut habe ich diese Woche nicht, aber dafür war ich bei Warner Bros. und habe mir die echten Filmsets und Kostüme der Harry-Potter-Filme angeschaut. Wenn das mal nicht viel toller ist! Es gibt wirklich viel zu sehen: die Große Halle, Dumbledores Büro, die Winkelgasse und noch so viel mehr! Ich war wirklich sehr geflasht. Von mir aus hätten sie noch viel mehr Requisiten ausstellen können! Wenn ihr mal in London seit, schaut da auf jeden Fall vorbei!









 l


|Gelesen| inspiriert von den Ausflügen, die wir in London gemacht haben, habe ich zwei Bücher entdeckt, die ich euch gerne vorstellen möchte.
Bleiben wir bei Harry Potter. Nein, es geht nicht um Harry Potter and the Cursed Child, was heute erscheint, sondern um ein simples Malbuch, das hauptsächlich Orte wie Hogwarts und die Hauptdarsteller enthält. Im Anhand gibt es die Orginal-Filmausschnitte bzw. -malereien, die Grundlage für die Ausmalbilder waren, was ich sehr schön finde. Wenn ich in dem Malbuch blättere, komme ich schnell in die Zaubererwelt hinein, ohne die Orginalbücher rauszukramen. Ausmalen werde ich es natürlich niemals :)

9,99



Auf das zweite Buch bin ich bei unserem Besuch im Tate Modern gestoßen, einem Museum für Moderne Kunst (der Eintritt in staatliche Museen ist übrigens kostenlos für alle!). Es handelt sich eigentlich um ein Kinderbuch, aber es ist soooo wunderschön gestaltet, das ich es für mich behalten werde. Es handelt sich um ein 3D-Pop-Up-Buch (das kommt leider auf dem Bild nicht so rüber, aber die Pop-Up-Elemente sind sehr liebevoll gestaltet), das Picassos Kunst knapp umreißt und sich für den Kunst-Anfänger besser eignet als ein richtiger Kunstwälzer. Es heißt Pablo Picasso: Meet the Artist und ist auf Englisch verfasst, aber es handelt sich um ein Kinderbuch, das eh mehr aus Bildern als aus Text besteht. Generell finde ich die Kinderbücher in Großbritannien viel schöner als hier in Deutschland, weil sie viel intellektueller, aber auch liebevoller und individueller gestaltet wirken als hier.

16,95



|Gehört| die Wachablösung am Buckingham-Palast hat tatsächlich Happy von Pharrel Williams gespielt - wow! Gar nicht so angestaubt, die Royals! Ich habe eben mal einen Blick auf Youtube geworfen und es scheint, die Band spielt regelmäßig Pop-Lieder. Hier ist der Filmmitschnitt, bei dem sie leider aufgrund des Wetters graue Mäntel anstatt der roten Uniform tragen:






|Getan| So viel gelaufen - teilweise über zwanzigtausend Schritte am Tag. Meine Füße haben es mir aber schon verziehen und dafür habe ich so viel erlebt - das war es wert! Wir sind beim Laufen durch die Straßen zufällig auf so viele bekannte Dinge gestoßen wie das West End, St. Paul's Cathedral, den besten Burgerladen der Stadt (Honest Burgers) und haben in einem Tesla gesessen.






|Gefreut| Der wohl schönste Moment in London war der im Skygarden.

 
Von der Terrasse hat man den perfekten Ausblick über die Stadt! Wir sind abends gekommen und konnten erleben, wie die Sonne langsam hinter der Skyline untergeht. Unbeschreiblich! Dazu ist der Skygarden  an sich auch wirklich schön. Es gibt so viele Pflanzen, er ist (bis auf die Terrasse) überdacht und man kann in alle Richtungen nach draußen blicken. Das beste ist aber, dass er  keinen Eintritt kostet. Ein kostenloses Ticket braucht man aber und kann man hier bestellen.



|Gelacht| Oh nein! Ich habe so viel gelacht, aber es waren eher die kleinen Momente, über die ich gelacht habe, daher kann ich hier leider nichts dazu schreiben.



|Geärgert| über meinen Laptop, dank dem ich für diesen Post über zwei Stunden gebraucht habe. Ich muss ihn jetzt, wo die Vorlesungen vorbei sind, endlich formatieren.



|Gekauft| Bei Fortnum & Mason den obligatorischen Souvenir-Haul für meine Familie und Freunde, denn die haben einfach die schönsten Verpackungen. Bei Boots gab es das Batiste-Trockenshampoo sehr günstig und ich habe die Revlon-CoverStay-Foundation mitgenommen, aber noch nicht ausprobiert.
Ansonsten haben mich die Sachen ziemlich kalt gelassen, denn dank des Internets und Shops wie Amazon und dank sehr guten Geschäften hier in Deutschland hat mich das meiste nicht interessiert. Sogar den Burberry-Store fand ich etwas enttäuschend.



|Geklickt| In den Mittagspausen hatte ich oft dank Gratis-WLANs die Gelegenheit, ein bisschen im Internet zu surfen. Am besten gefallen hat mir diese Woche der Post von Anna. Sie erklärt, wie man in Momenten von Terror und anderen schlimmen Katastrophen sich in den sozialen Medien richtig verhält.







 l


|Flop der Woche| die Busse in London - es gibt sehr viele und sie fahren auch überall hin, aber es gibt keinen gescheiten Fahrplan. Es gibt schon alleine am Oxford Circus ungefähr zehn Haltestellen, an denen jeweils verschiedene Linien halten und herauszufinden, a) welche Linie einen ans Ziel bringt und b) dann die richtige Haltestelle zu finden, c) die dann nicht aufgrund von Baustellen einfach entfällt ohne Hinweis, wo der Bus denn stattdessen abfährt, ist wirklich schwierig. Die App Bus Times London ist leider auch nicht hilfreich gewesen.



|Top der Woche| im Gegensatz dazu ist es sehr leicht, in London mit der U-Bahn zu fahren. Jede Linie hat ihre eigene Farbe, es ist alles super ausgeschildert (auch wenn man teilweise eine halbe Ewigkeit läuft) und der Ticketkauf erübrigt sich, wenn man eine Oyster-Card hat (gibt's hier). Leider ist der Öffentliche Nachverkehr in London sehr teuer. Am Tag werden bis zu 6,50 Pfund fällig, das sind in einer Woche über 45 Pfund (entspricht über 50 Euro). Zum Vergleich: In Paris kostet eine Woche mit der Navigo-Karte 22 Euro. Die App Tube Map Underground ist sehr gut, weil sie auch offline funktioniert.






Übernachtet haben wir übrigens in einem Youth-Hostel, was eine super Lage hatte und sehr sauber war. Der einzige Kritikpunkt ist das Continental Breakfast, das lediglich 1 (!) Croissant und Toasts (so viel man möchte), Marmeladen, Nutella, Müsli, Joghurt und Obst beinhaltet hat. Brötchen und Aufschnitt haben uns leider gefehlt. Aber wir wurden satt und es war günstiger, als jeden Morgen in eine der Bäckereien (falls man diese Ketten, die von Frühstück über Mittag- bis Abendessen alles anbieten, so nennen mag) zu frühstücken. Eigenes Essen kann natürlich auch verzehrt werden (um die Ecke ist ein M&S).



Die kommende Woche verbringe ich wieder zuhause. Ich habe Semesterferien und freue mich daher sehr auf den kommenden Monat August.

Sonntag, 24. Juli 2016

Immer wieder sonntags...






|Gesehen| Meine Braut, ihr Vater und ich





|Gelesen| Reiseführer und Das Zeit-Magazin



|Gehört| Hmm... fällt mir leider nichts ein. Habe aber auch nicht viel Musik gehört.



|Getan| Unsere Wohnung feierlich an meine kleine Schwester übergeben, solange wir im Urlaub sind. So hat sie mehr Freiraum und wir jemanden, der die Blumen gießt! :D



|Gefreut| über dieses Wahnsinnig schöne Wetter! Kaum fangen die Ferien an, scheint die Sonne! Ich liebe blauen Himmel! Bei der Mittagshitzte genieße ich den Sommer lieber von der Wohnung aus, aber morgens und abends ist es herrlich!



|Gelacht| beim Schauen von Coldmirrors 5-Minuten-Harry-Podcasts - zu gut! Und dabei auch wirklich sehr gründlich recherchiert! Wer's nicht kennt, gleich mal die erste Folge anschauen:





|Geärgert| über München natürlich, ich hoffe, dass wir bald wieder friedlichere Zeiten erleben werden.



|Gekauft| neue Kontaktlinsen, einen Reisefön und eine Kameratasche.

13,99




|Geklickt| Auslistungen und Neuheiten von essence



|Flop der Woche| Die neue Cosnova-Marke L.O.V wirkt so altmodisch, das würde nicht mal meine Oma tragen. Vor allem das Verpackungsdesign erinnert doch sehr an "Oma-Schminke".



|Top der Woche| Calippo

2,99



Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Sonntag, 17. Juli 2016

Immer wieder sonntags...






|Gesehen| Die Kinder des Monsieur Mathieu. Kannte ich schon aus dem Französischunterricht und ich finde ihn nach wie vor toll!






|Gelesen| Zählen Skripte der Uni? Nein?



|Gehört| Ich und meine Freunde feiern gerade die Musik der Neunziger - da gab es echt verrücktes Zeug! Das meiste klingt aber heute noch in seiner Absurdität extrem gut. Als Beispiel hierfür: Scatman





|Getan| Zwei Klausuren geschrieben und für eine weitere gelernt. Ich mag nicht mehr! Dieses Semester hat mich zu schnell getroffen und mitgezogen! Ich bin froh, wenn es vorbei ist. Dann warten auf mich über zwei Monate, in denen ich meinen Kopf freikriegen kann, bis ich mich wieder auf das Studium freue. Geplant sind eine Reise nach London und etwas später eine an den Gardasee zum Entspannen! Die restliche Zeit werde ich zuhause verbringen, die Umgebung erkunden (Schwimmbad / Shoppen / Lesen) und zwei Tage die Woche im Ingenieurbüro arbeiten.



|Gefreut| auf unsere Reise, die am Samstag beginnt.



|Gelacht| Hier und da mit Freunden, beim Fernsehen (Aladdin und der König der Diebe, über Dschinni) und beim Zeitunglesen.



|Geärgert| über den Terror des IS und darüber, dass Europa nichts gegen IS unternimmt - schließlich bekriegen die Europa und Europa geht nach wie vor nicht zum Gegenangriff über. Wieviele Attentate sollen denn noch stattfinden? IS wird sich nicht von alleine in Luft auflösen! Generell bin ich gegen Kriege, aber dieser betrifft uns eben, weil wir nicht ein unbeteiligter Dritter sind, sondern das Ziel!



|Gekauft| Zu viel! Vor allem für die Reise: Eine Kameratasche, Vorhängeschlösser, Zeitschriften und diese praktischen Parfümzerstäuber:

drei Stück 8,99




|Geklickt| Buffalo-Sale - ein Paar habe ich mir bestellt.



|Flop der Woche| Pokémon Go! Die Augmented Reality funktioniert bei mir einfach nicht und da ich nur über WLAN ins Netz gehe, bin ich auch nicht sehr mobil. Daher macht mir das Spiel so keinen Spaß. Ich könnte es mir aber auch so nicht auf Dauer faszinierend vorstellen, denn irgendwann hat man ja die meisten Pokémon gefangen und dann wird's doch eh langweilig!


|Top der Woche| im Vergleich dazu hat mich eine andere App diese Woche überzeugt, die ich mir installiert habe, um produktiver zu lernen und mich nicht ablenken zu lassen: Fabulous lässt mich eine Routine entwickeln, die mir gut tut. Je nach Ziel, das man erreichen möchte, bekommt man kleine Aufgaben gestellt, die einem helfen, sich zu konzentrieren oder bessser zu schlafen. Ich merke jetzt schon, dass ich meine Zeit besser nutze, mich weniger vom Handy ablenken lasse und fokussierter agiere. Die App erinnert mich täglich an meine Rituale, sodass ich sie nicht vergessen kann und sie so langsam ein Teil meiner Routine werden. Ich kann die App nur jedem wärmstens ans Herz legen, ganz gleich, ob Student, Arbeitnehmer oder Hausmann /-frau, denn jeder hat doch Pläne und Ziele und diese App hilft dir, dabei voranzukommen. Hier kannst du die App im Google-Play-Store herunterladen.


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Dienstag, 12. Juli 2016

[Haul] H&M

Ich habe ja schon beim letzten Immer wieder sonntags... erwähnt, dass ich bei H&M bestellt habe. Inzwischen ist das Paket / die Tüte da und ich möchte euch schnell updaten, was ich behalten werde und was nicht.


Trägerkleid 


14,99


Der Schnitt ist okay, aber das Blumenmuster ist zu altbacken, da zu große Blumen, was man auf den Bildern leider nicht gut erkennt.

Nicht gekauft.



Badeanzug mit Reißverschluss


14,99


Da dieser Badeanzug um die Hälfte reduziert ist, dachte ich, ich schau ihn mir mal an. Ich hatte die Hoffnung, dass er dank des Reißverschlusses ein schönes Dekolleté zaubert. Leider ist er aber im Brustbereich nicht zusätzlich gepolstert, das heißt, es herrscht akuter Nippelalarm! Ein absolutes K.O.-Kriterium für mich. Schade, denn der Schnitt (tiefer Rücken) und das Muster sind echt schön!

Nicht gekauft.



T-Shirt mit Blockstreifen


6,99


So ein Basic geht im Sommer immer, sei es auf dem Weg zum Strand oder aufgestylt mit Rock für den Stadtbummel. Mit einem hautfarbenen BH lässt es sich auch gut tragen. Es fällt etwas groß aus, ist quasi oversized. Wer das nicht mag, einfach eine Nummer kleiner bestellen, dann passt es perfekt!

Behalten.



Top mit Wellenkanten

9,99



Auf dem Foto mit dem Model sieht es wirklich sehr schön aus, aber in Wirklichkeit bin ich sehr enttäuscht. Die Farbe ist doch sehr gelbstichig, was man auf den Fotos gar nicht sieht. Desweiteren ist der Stoff strukuriert und zu guter letzt ist der Stoff sehr leicht und statisch aufladbar. Das heißt, dass er vermutlich den ganzen Tag an der Haut klebt, anstatt schön zu fallen.

Behalten.



Riemchensandalen

14,99


Ich kaufe mir jedes Jahr ein Paar Riemchensandalen bei H&M, weil das sehr schlichte Schuhe sind, die ich zu allem kombinieren kann, aber nach einer Saison leider nicht mehr gut aussehen. Am liebsten hätte ich sie in Gold gehabt, aber leider sind die schon fast ausverkauft. Auch weiße hätte ich gerne gehabt und jetzt sind sie natürlich online wieder verfügbar... Aber braun ist auch ganz nett und Sommerschuhe in dieser Farbe hatte ich auch noch nicht.

Behalten.



Balconette-BH aus Spitze

5,99



Dieser BH ist sicherlich etwas Besonderes und nicht jedermanns Geschmack. Ich habe ansonsten auch nur gepolsterte BHs, aber finde es nicht schlecht, so einen "weichen" dazuhaben. Auch hier herrscht Nippelalarm, daher wird das jetzt eher ein Zuhause-BH. Für sechs Euro ist das okay. Es gibt ihr übrigens noch in fast allen Größen und auch noch in rosa und pink!

Behalten.



Shirt aus Leinenmischung


14,99

Auch bei diesem Foto täuscht die Farbe: Das Shirt ist definitiv nicht weiß, sondern sandfarben. Außedem ist es leider viel zu schlabbrig und durchsichtig. Ich könnte es mir maximal am Strand über dem Bikini vorstellen, aber dafür kaufe ich mir nicht extra Shirts. Eigentlich wollte ich es für's Büro haben, aber dafür eignet es sich gar nicht.

Nicht gekauft.



Fausthandschuhe aus Fellimitat

6,00


Jaja, ich weiß, wir haben Juli! Aber sie sehen so flauschig aus! Und sie sind reduziert! Und der nächste Winter kommt bestimmt!
Diese Handschuhe sind bestimmt Geschmackssache, denn sie machen sehr große Hände und sind sehr auffällig. Dafür sind sie aber aus extrem gut gemachtem Kunstfell und innen aus Fleece und es sind Fäustlinge - diese Handschuhe werden meine Finger im Winter richtig gut warmhalten! Ich stelle sie mir perfekt vor bei romantischen Waldspaziergängen im Schnee. Oh, ich freu mich schon!

Behalten.


Alles in allem ein recht wechselhafter Haul. Vor allem auf die Oberteile hatte ich mich sehr gefreut, aber die meisten waren leider eine Enttäuschung. Dafür bin ich im Sale sehr fündig geworden, darüber freut sich auch mein Portemonnaie!

Sonntag, 10. Juli 2016

Immer wieder sonntags...






|Gesehen| jetzt gerade läuft das Finale der Fußball-Europameisterschaft, aber ich habe die ganze EM boykottiert und schaue auch dieses Spiel nicht. Dafür habe ich jetzt die Zeit, diesen Post zu schreiben :)



|Gelesen| Lustiges Taschenbuch Nr. 457 - sehr gut, wenn ich den Kopf freikriegen möchte




|Gehört| passend zu dem schönen Sommerwetter ein Hit aus dem Jahr 2014: Summer von Calvin Harris





|Getan| Klausur geschrieben, viel gelernt und gestern den ersten Polterabend meines Lebens besucht. Dazu die ganze Woche über sehr viel Obst gegessen: Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Bananen - ein Traum!





|Gefreut| über die erste 1 in meinem Masterstudium. Ich habe ja schon erzählt, dass ich den besten Bachelorabschluss des Jahrgangs habe, aber beim Master wird ja alles wieder auf den Anfang zurückgestellt und ich muss mir eine gute Notenbasis erst wieder erarbeiten. Das ist auch gar nicht so einfach, weil der Stoff komplizierter und nicht mehr so greifbar ist wie im Bachelor. Dazu gibt es auch weniger Zusatzpunkte, die ich mir im Voraus für Hausübungen anrechnen lassen kann. Daher bin ich erleichtert, dass es trotzdem so gut läuft, wie im Bachelor!



|Gelacht| über Michis Backversuch - ich weiß, dass ich in letzter Zeit viel von ihm erwähne, und er ist auch nicht der einzige Youtuber, den ich abonniert habe, aber momentan eben der, den ich am liebsten sehe:





|Geärgert| darüber, wie sich ehemals sehr gute Freunde von mir entwickelt haben. Anstatt mit offenem Herzen Augen durch die Welt zu gehen und nach und nach vernünftiger/souveräner/weiser zu werden, sind sie heute verschlossen und geizig, sowohl mit Materiellem als auch mit sozialer Empathie. Es fällt mir heute schwer, mit ihnen auf einer Wellenlänge zu sein, weil ich die Welt mit ganz anderen Augen sehe und eine ganz andere Einstellung zum Leben habe.
Zum Glück bin ich nicht so geworden!



|Gekauft| ich habe im H&M-Online-Shop bestellt und die Sachen sind noch nicht da, aber ich zeige euch schon ein paar Dinge, die ich bestellt habe, damit ihr auch noch eine Chance habt, die Sachen zu ergattern:

Top 9,99
14,99
14,99




|Geklickt| Die News zur breiteren Trend-It-Up-Theke im dm. Mir scheint, dm nimmt sich immer mehr Platz für seine Eigenmarken auf Kosten von Fremdmarken, wie zum Beispiel Alnatura und jetzt eben P2. Dabei haben sich die Eigenmarken noch gar nicht etabliert. Auf Trend it Up könnte ich gut in der Drogerie verzichten. Ich besitze davon gerade mal einen rosafarbenen Nagellack und einen fast farblosen Lipgloss, also nur Produkte, die ich auch von jeder anderen Marke bekommen hätte. Hoffe, dm verrennt sich da nicht in irgendwas, gerade wo Rossmann doch gut aufholt, seit es dort auch Catrice gibt und die Theken einfach viel ordentlicher und besser bestückt sind als im dm.



|Flop der Woche| Das Dewy-Finish-Setting-Spray von NYX. Es ist jetzt kein Totalausfall, aber einen Nutzen erkenne ich auch nicht. Es lässt das Gesicht stärker glänzen, aber das Puder verschmilzt leider nicht damit und wenn ich das Spray direkt auf das Make-Up aufsprühe, glänze ich viel zu stark - da kann ich mir das Spray auch schenken!


|Top der Woche| Das Wasserspray von Balea. Ja, es ist nur Wasser! Aber wer füllt sich bitte tatsächlich Wasser in eine Sprühflasche und sprüht sich damit regelmäßig ein? Das Spray ist immer zur Stelle und das Wasser keimfrei. Es ist sehr erfrischend und macht ein schönes, dewy Finish im Gesicht. Und es gibt bestimmt sinnlosere Produkte, die man sich in der Drogerie kaufen kann.

1,45



Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Sonntag, 3. Juli 2016

Immer wieder sonntags...





|Gelesen| Die Zeit und Uni-Lektüre


|Gehört| Brutal Hearts in der Flic-Flac-Edition von Bedouin Soundclash. Sehr chillig und perfekt für heiße Tage dank des Hauchs Orient.




|Getan| Mein Terminkalender war diese Woche sehr voll. Jeder Termin hatte im Prizip was mit meinem Studium zu tun. Das ist in den Wochen vor den Prüfungen ganz normal und ich komme damit gut klar, vor allem, weil ich momentan nicht arbeiten gehe.


|Gefreut| über den besten Bachelor-Abschluss des Jahrgangs :D Yes! :D Diese Auszeichnung ist sogar mit einer geringen Summe dotiert und ich weiß noch nicht, wofür ich das Geld verwenden werde. Eventuell möchte ich es einer Organisation spenden, die sich für die Förderung von Mathe- oder Ingenieurstalenten in der Schule einsetzt oder aber ich teile das Geld mit meinem Freund und wir schmeißen unsere gemeinsame Bachelor-Party, von der wir schon so lange reden, für die aber das Geld fehlt.

Kennt ihr sinnvolle gemeinnützige Organisationen in diese Richtung? Schreibt es mir in die Kommentare.


|Gelacht| Beim Schauen von Michael Buchingers Juni-Hassliste - Es ist zur Zeit echt schwer, gute Unterhaltung auf Youtube zu finden, weil leider viele Filmemacher auf die Quantität statt auf die Qualität der Videos setzen. Bei Michaels Kanal ist das anders: Seine Videos schaue ich sehr gerne und das fast ohne Ausnahme.
Ein Klassiker sind seine regelmäßigen Hass-Listen, bei denen er sich darüber auslässt, worüber er sich in der letzten Zeit geärgert hat und was ihn stört. Aber er ist keinesfalls deswegen ein pessimistischer Nörgler, sondern schildert Gegebenheiten sehr humorvoll. Schade, dass nicht alle Youtuber mit so viel Weisheit gesegnet sind!






|Geärgert| nur über Kleinigkeiten


|Gekauft| Dieses wahnsinng kitische Puzzle, ganz für mich allein! Ich puzzle gerne, höre dazu Radio und trinke eine Tasse Tee. Gerade bei diesem "Sommer"-Wetter bietet sich so eine Puzzle-Session an. Und Puzzle-Motive sind immer kitschig, oder?

11,99



|Geklickt| Karins Review zur neuen Catrice HD-Liquid-Foundation.
Ich mag flüssiges Make-Up, weil es für mich für 100 % Farbe, 0 % Maske steht. In der Drogerie (und generell) gibt es da aber nur sehr wenig Auswahl. Es gibt das Eau de Teint von L'Oréal (zu dunkel für mich), das Dream-Wonder-Nude von Maybelline und ich mag die Garnier BB-Cream Matt, die aber beide leider viel Alkohol enthalten und meine Haut etwas austrocknen.
Ich werde die Foundation von Catrice daher auf jeden Fall testen, wenn sie erhältlich ist, auch wenn Karin sagt, sie wäre zu dunkel. Die hellste Farbe sieht beim Swatchen eigentlich ganz hell aus und der Name Light Beige ist der gleiche wie bei der hellen All-Matt-Plus-Foundation, die mir auch wunderbar passt.
Karin ist übrigens immer eine der schnellsten bei den Reviews von neuen Produkten, daher lohnt es sich, bei ihr vorbeizuschauen.


|Flop der Woche| Ich habe das Gefühl, mein geliebtes cd-Deo wirkt nicht mehr bei mir. Ich werde daher mal dieses probieren, was ich auch schon gekauft habe. Der Duft ist sehr pudrig-frisch und kein bisschen herb.

0,85



|Top der Woche| Mein Freund hat jetzt einen Monat lang Ferien und ich finde das natürlich super, denn jetzt kann er die lange Müssen-wir-irgendwann-mal-machen-Liste abarbeiten :)


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!