Sonntag, 16. Oktober 2016

Sunday Mail


  
   

|Gesehen| Bad Moms - der Film startet steil und flacht dann schnell zu einem typischen Frauenfilm ab. Er vermittelt zwar die Botschaft, dass man als Mutter ohne schlechtes Gewissen auch mal alle Fünfe gerade lassen kann, aber sieht nach wie vor die Frau als diejenige, die für die Kindererziehung hauptverantwortlich ist - bis auf einen Witwer sind alle auftretenden Eltern Mütter - und dessen Frau ist eben tot, sonst würde auch er die Kinder wahrscheinlich nicht selbst zur Schule bringen!
Leider kommt der Film aber auch in seiner Coolheit bei weitem nicht an Hangover oder Kindsköpfe heran - so richtig bad sind die Moms dann doch nicht.
Die Rebellion gegen das Mutterbild endet in einem Kampf zwischen zwei Frauen, die sich um den Posten des Elternvorsitzenden kloppen - Chapeau, den Vätern gefällt's, sie können sich raushalten!







|Gehört| Einen riesigen Ohrwurm aus meinen jungen Teenagerjahren. Ich habe dieses Lied bestimmt monatelang hoch- und runtergehört, den Text auswendig gelernt und verstanden, was Liebeskummer ist: Poison von Alice Cooper





|Angeregt| hat mich Malavika Varadan, eine Radiomoderatorin, die beim TEDx-Talk erklärt, wie man mit Fremden ins Gespräch kommt und einen bleibenden positiven Eindruck hinterlässt. Ich finde ihren Vortrag sehr inspirierend, und - ganz ehrlich - wer ertappt sich nicht dabei, dass er manchmal ein Gespräch nur sehr halbherzig führt oder sich leider nicht getraut hat, eine fremde Person überhaupt anzusprechen?
Dieses Video ist ein Weckruf, dank dem ich in Zukunft wieder mehr auf mein Verhalten im Umgang mit Mitmenschen achten werde.






|Gespielt| habe ich gestern The Walking Dead - Der Widerstand, ein Brettspiel, bei dem Ziel des Spieles ist, sich zwölf Runden lang gegen die Zombies zu verteidigen. Dabei agieren alle Mitspieler als Team, das viele verzwickte Entscheidungen treffen muss: Es wird Nahrung benötigt, aber es muss gleichzeitig die Stadt verteidigt werden, und wenn man nicht aufpasst, verlieren alle Spieler ihre Munition oder sogar ihr Leben! Dieses Spiel ist ein sehr nervenaufreibendes, anstrengendes Spiel, bei dem es viel auf Kommunikation ankommt. Es passt super zu Sheldon Cooper und seinen Freunden aus The Big Bang Theory, da es das anspruchsvollste Spiel ist, das ich kenne. Es beschäftigt einen (wenn man gut ist) locker einen ganzen Abend und wer schon müde ist, sollte vielleicht lieber darauf verzichten und stattdessen eine Runde UNO spielen :D

21,99



|Gegessen| Italienisch



|Geknipst| Bei diesem traumhaften Wetter heute im Wald frühherbstliche Impressionen:

  
 
 
|Gekauft| den Balea-Adventskalender bei dm! Nachdem ich gehört habe, dass es ihn zu kaufen gibt, bin ich bei dm vorbei und da waren tatsächlich welche! Welch ein Glück ich habe! Mit 15 Euro ist er einer der günstigeren Kosmetik-Adventskalender und so einen wollte ich eh mal ausprobieren. Jetzt habe ich schon zwei: Diesen von Balea und einen mit Pralinen von IKEA. Wo soll das nur bis Dezember enden?






  

|Gebildet| klingt vielleicht etwas hochtrabend, aber ich war im Theater, in Schillers Die Räuber, ein Drama, welches nicht bei uns auf dem Lehrplan stand, als ich zur Schule gegangen bin.
Jetzt kann ich sagen: Es hat mir sehr gefallen! Es geht um Familie, um List, um Tugendhaftigkeit, um Charakter, um Sünde und um Moral, kurzum ein Sturm-und-Drang-Drama, bei dem es keine Kompromisse gibt, keine Halbe Sachen, sondern viel Emotion bis zur letzten Konsequenz. Sollte es noch mehr Menschen geben, die Die Räuber nicht kennen, kann ich es euch sehr ans Herz legen.



|Gekauft| Verurteilt mich oder lasst es, mir egal: Ich habe bei ALDI den ersten Lebkuchen des Jahres gekauft. Der Advent geht schließlich nur vier Wochen und ab Januar gibt es das Weihnachtsgebäck schon nicht mehr zu kaufen! Dabei ist es doch soooo gut! Das tolle an den Lebkuchen ist, dass sie auf der Unterseite keine Oblate haben (mag ich nicht so), sondern Schokolade!

Quelle



|Kommende Woche| habe ich zum ersten Mal alle Vorlesungen und ich gehe auch wieder jobben, ich hoffe, das ist alles gut zu händeln, denn das geht dann so bis Februar. Am kommenden Wochenende steht dann die Frankfurter Buchmesse an, darauf freue ich mich schon sehr!



Was steht bei euch die kommende Woche an?

Kommentare:

  1. Lustig, ich habe dieses Jahr exakt die gleichen beiden Adventskalender! :)
    Mag deinen Blog (hab mir grad ein paar Beiträge durchgelesen) und werde bestimmt bald mal wieder vorbeischauen ;)

    LG Su (ohne e *g*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Su,
      das freut mich! Dein Blog gefällt mir auch sehr gut!
      Bis bald

      Löschen